Eine Nacht im Gerätehaus mit der Minifeuerwehr

Am 30.9.2017 hatten wir unsere zweite Übernachtung mit den Kindern der Minifeuerwehr im Gerätehaus.

Die Idee zur Übernachtung kam sehr gut bei den Eltern und den Kindern an, sodass wir  19 Kinder und 4 Betreuer waren.

Begonnen haben wir die Nacht im Gerätehaus mit dem Aufbau der Feldbetten und dem gemeinsamen Einrichten unserer Schlafstube.

Im Anschluss haben wir von unserem Stadtbrandtinspektor  ein paar Würstchen und Steaks gegrillt bekommen, sodass wir nach dem Essen genug Kraft für das Basteln einer Feuerwehrlaterne hatten.

Nachdem alle Kinder Ihre Laterne fertiggestellt hatten sind wir gemeinsam zu einer Nachtwanderung aufgebrochen.

Während der Nachtwanderung merkte man de

n Kindern an, dass sie langsam müde wurden, sodass wir uns nach der Wanderung in unseren Schlafsack gelegt haben.

Den Abschluss unserer Übernachtung bildete ein gemeinsames Frühstück